Sitzung 14.12.2017 Stadtrat

BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Sitzung:2017/SR/0023Gremium:Stadtrat
Datum:14.12.2017Zeit:17:05-20:32
Raum:Sitzungssaal des Rathauses
Bezeichnung:öffentliche und nicht öffentliche Sitzung des Stadtrates

Dokumente

TOP Inhalt Dokumente
Öffentlicher Teil: Beginn 17:05
1Stadtplanung - Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 69 "Blumenberg West";
Vorstellung des städtebaulichen Plankonzeptes
2017/329   
2Antrag auf Absetzung des Tagesordnungspunktes: Kulturtage 2018; Informationen des Vereins V.E.K.E. e.V. (Verein zur Erhaltung von Kultur in Eichstätt und in der Region e.V.) und Freigabe von Finanzmitteln im Vorgriff auf das Haushaltsjahr 20182017/338   
3Antrag auf Absetzung des Tagesordnungspunkt: Stadtplanung - Bebauungsplanverfahren Nr. 67 Gewerbegebiet "Lüften West"; Festsetzung einer Veränderungssperre nach §§ 14 ff BauGB2017/335   
4Landesentwicklung Bayern - Teilfortschreibung LEP;
Einleitung des Beteiligungsverfahrens
2017/323   
5Stadtplanung - Bebauungsplanverfahren Nr. 67 Gewerbegebiet "Lüften West";
Festsetzung einer Veränderungssperre nach §§ 14 ff BauGB
2017/335   
6Kulturtage 2018;
Informationen des Vereins V.E.K.E. e.V. (Verein zur Erhaltung von Kultur in Eichstätt und in der Region e.V.) und Freigabe von Finanzmitteln im Vorgriff auf das Haushaltsjahr 2018
2017/338   
7Bericht 2017 zum Sozialfonds der Stadt Eichstätt2017/337   
8Information, Verschiedenes;
Eingabe der Stadtratsfraktion "Bündnis 90/Die Grünen" im Hinblick auf die Frage der Erfüllung der Pflichtaufgabe Jugendarbeit durch die Stadt
    
9Information, Verschiedenes;
Auszeichnung des Filmstudios im Alten Stadttheater durch den FilmFernsehFonds Bayern
    
10Information, Verschiedenes;
Focus online: Eichstätt eine der "zauberhaftesten Altstädte Deutschlands"
    
11Information, Verschiedenes;
Einstellung der Buslinie am Adventsmarkt-Sonntag
    
12Information, Verschiedenes;
Umsetzung des Antrages aller Stadtratsfraktionen zur Einsparung bei freiwilligen Leistungen als Ergebnis der Stadtratsklausur
    
13Information, Verschiedenes;
Dankesworte von Oberbürgermeister Steppberger und Weihnachtsansprache von Bürgermeisterin Dr. Grund